26.-28.07.2019
Rüdersdorf bei Berlin

Kunst

Seit 6 Jahren, seitdem wir unser kleines und feines Festival ins Leben gerufen haben, bringen wir die Kunst in die Schachtofenbatterie. Also vielmehr unsere Künstler*innen tun das. In der „Kathedrale des Kalks“, in der früher echter Kalk gebrannt und später in Form von Zement an die Metropole Berlin geliefert wurde, kann man die harte Arbeit von damals deutlich spüren: der lang gezogene und schmale Gang mit seinen gewölbten Ausläufern zu den Brennkalköfen und die hohen Decken des Gebäudes erwecken Anmut und Mystik zugleich. Ein perfekter Ort, um Jenen einen Raum zu bieten, die sich frei von Zwängen und mit ihrem Blick auf die Welt kreativ entfalten möchten, ob in Form von Installationen, Skulpturen, Malerei oder Fotografie. Wir freuen uns schon wieder sehr auf unsere großartigen Künstler*innen und darauf wie sie dieses Jahr diesen geschichtsträchtigen Ort zu neuem Leben erwecken werden.

 

  • Dana Dumann Künstlerlin Aquarell Illustration Kunstausstellung Freundetreffen Festival 2019

    Dana Dumann

    Illustration/Aquarell - Dana Dumann ist Requisiteurin im Theater. Seit drei Jahren hat sie das Arbeiten mit Aquarell für sich entdeckt und bringt ihre geheimnisvollen Werke auf ganz besondere Art und Weise aufs Papier: "Ich setze mir vor ein Blatt Papier, nehme einen Stift, mache die Augen zu und kritzele nach Gefühl drauf los. Das dauert circa 2 Sekunden. Dann mache ich die Augen wieder auf und was ich dann in dem Gekritzelten sehe, wird dann weiter ausgeführt zu einem fertigen Bild. Somit werden die Bilder, wie ich finde, immer sehr persönlich und nicht berechenbar. Die Idee zum Bild entsteht dann also erst nachdem ich das Bild schon begonnen habe."
  • Freundetreffen Festival 2019 Unsere Kunstausstellung in der Schachtofenbatterie mit Diana Justus Abstrakte Malerei

    Diana Justus

    Abstrakte Malerei - Neben ihrer Arbeit als Arzthelferin hat Diana Justus vor ein paar Jahren ihre künstlerische Seite entdeckt! Ein Glück! Sonst kämen wir gar nicht in den Genuss ihrer magischen Werke. Diana malt mit großer Leidenschaft abstrakte Bilder, die in ihr immer wieder neue Inspirationen und Gedanken hervorrufen, um daraus ein neues Kunstwerk zu schaffen. Ihre Bilder hängen bei Freund*innen, Verwandten, in Restaurants und selbst in London wollte es eine anerkannte Galerie. Beim FREUNDETREFFEN Festival ist Diana zum zweiten Mal dabei - weil Ihre Bilder einfach perfekt in die Schachtofenbatterie passen und weil sie uns bei der Kunstausstellung unterstützt. Vielen Dank für den Support, Diana!

  • Freche Linse Rüdersdorf Fotografie Großformat Foto Jonas Wresch

    Freche Linse Rüdersdorf

    Dein Bild im Großformat - Unsere hausinternen Knipsexperten Konni&Fabi bringen wieder ihre Großformatkamera mit und machen ein Porträt von euch, wenn ihr wollt! Gemeinsam oder allein - das Schwarz/Weiß Bild im Vintage-Stil ist einzigartig und nicht reproduzierbar! Unser mittlerweile schon traditionelles Festivalsouvenir hat bisher jeden noch so fotoscheuen Menschen geblitzdingst und in den Anti-Selfie-Bann gezogen! Probiert es unbedingt aus!
  • hauz Künstler Freundetreffen Festival 2019

    HAUZ

    Typografie - Steven, Künstlername HAUZ, Rebell am Rande der Großstadt. Fühlt sich heute in der Welt Zuhause. Stift auf Papier sind seit jeher sein geliebtes Basistool. Besondere Vorliebe: aus dem Format auszubrechen. Typografie kann eine starke Rolle spielen. Ob Mix mit Acryl und Sprühdose auf Leinwand oder über die Fotografie. Analog oder digital. Sein persönliches Ziel: immer eine kleine Geschichte zu erzählen. Die digitale Kunst hält bei HAUZ erst Einzug während des Studiums zum Industrial Designer. 

  • Ilka Leukefeld Kunst Austellung Schachtofenbatterie Freundetreffen Festival 2019

    Ilka Leukefeld

    Skulpturen - Ilka Leukefeld lebt in London und arbeitet seit zwei Jahrzehnten als Künstlerin zwischen Großbritannien und Deutschland. Seit ihrem Abschluss am Goldsmiths College, University of London, und ihrem MA an der University of the Arts, London, hat sie viele verschiedene Kunstprojekte in beiden Ländern initiiert und kuratiert. Sie war 2014 Organisatorin und Kuratorin des ersten Monats Kunst Halberstadt und engagiert sich weiterhin aktiv in der gemeinnützigen Organisation hinter der Biennale.
  • marlen rümmler Kunstausstellung Freundetreffen Festival 2019

    Marlen Rümmler

    Farbenfrohes Kunterbunt -  Erstmalig nutzt Marlen, im Rahmen des Festivals, die Möglichkeit ihre Arbeiten auszustellen. Sie hat schon im Kindesalter gerne gemalt oder andere Handwerkstechniken ausprobiert. Die verwendeten Materialien variieren in einem weiten Spektrum von der Leinwand bis zum Papier, vom farbigen Stift zum Brandmalkolben, vom Holz zum Peddigrohr sowie Perlen und Garn. Vorwiegend widmet sich Marlen der Malerei, mit sehr leuchtenden Farben in surrealen Motiven, aber auch Pflanzen sind häufig zu entdecken. Daneben entstehen Lampen, Windlichter und Mobiles.
  • Martina Piasevoli Malerei Kunstausstellung Kunstbanhausen Freundetreffen Festival Museumspark Rüdersdorf

    Martina Piasevoli

    Malerei - Martina Piasevoli (1980) lebt in Basel und ist tätig als Bildende Künstlerin und Autorin. Sie zeigt ihre Bilder an Ausstellungen und produziert Gemälde, Illustrationen, Skulpturen und Comics. Bisher publizierte sie drei Bücher. Seit einigen Jahren beschäftigt sie sich intensiv mit dem Malen von Gewässern.
  • Mathias Völzke Fotograf Ausstellung Schachtofenbatterie Freundetreffen Festival 2019

    Mathias Völzke

    Fotografie - Mathias Völzke arbeitet mit dem Medium der Fotografie, vorwiegend in Schwarzweiß, vereinzelt in Farbe. Sein Ausgangsmaterial ist immer Analog, wobei die Präsentationsart ebenfalls, trotz digitaler Zwischenschritte, analoge Bezüge aufbaut. Beim FREUNDETREFFEN Festival werden vor allem Arbeiten aus Metropolen präsentiert, eine genaue Lokalisierung ist hierbei nicht von Bedeutung, vielmehr die sich abzeichnende Erzählung wie dem Zwiespalt von Vereinsamung, ihren Individuen, dem Charakter von Städten und menschlichem Leben, ihrer Einzelgänger, ihren Häusern, Szenerien oder Strukturen.

  • Max Zahl Abstrakte Malerei Ausstellung Schachtofenbatterie Freundetreffen Festival 2019

    Max Zahl

    Abstrakte Malerei - Angefangen hat alles 2017 mit einem Schlüsselbeinbruch, blutigen Verletzungen und einarmigen Bildern, die Max Zahl zu dem Stil geführt haben, die jetzt den Großteil seiner Werke ausmachen. In seinem Berliner Atelier malt er seine Bilder, die er frei und ganz nach seinem Gefühl während der Schaffensphase in Acryl und Ölfarbe auf verschiedene Leinwandgrößen bringt. Themen sind Erlebnisse, die ihn im Leben und Alltag beschäftigen, bis hin zu unmittelbaren Exzessen...
  • Natalie Schreiber - Alles zum Quadrat Ausstellung Schachtofenbatterie Freundetreffen Festival 2019

    Natalie Schreiber

    Alles zum Quadrat - Als Diplom Kunsttherapeutin und Malerin möchte Natalie Schreiber im künstlerischen Tun auch immer das Unbewusste zum Ausdruck bringen. Bisher konnte man ihre Werke in einigen Ausstellungen in Berlin, Brandenburg und Stuttgart sehen. Aktuell nimmt Natalie Auftragsarbeiten entgegen, welche jeweils den Charakter des Auftraggebers widerspiegeln. Die Bilder, die sie in der Schachtofenbatterie für unser FREUNDETREFFEN Festival zeigt, sind in Öl auf Leinwand und bilden ein Zusammenspiel von Form und Farbe. Ihre Bilder laden zum Verweilen ein. Lasst die Farbe einfach auf euch wirken und seht was dann passiert...
  • Yannick Thommen Fotograf Künstler aus Basel Ausstellung Schachtofenbatterie Freundetreffen Festival 2019

    Yannick Thommen

    Dokumentarische Fotografien - Yannick Thommen lebt und arbeitet in der Region Basel (CH). Die Dreiländerstadt am Rheinknie ist seine größte Inspiration. Yannick arbeitet mit verschiedensten analogen Fototechniken. Die Arbeiten für die Ausstellung in der Schachtofenbatterie werden thematisch mit dem Element „Feuer“ zu tun haben. Dies steht als Gegenpol zu den Arbeiten, welche auf dem Pre-Event „How deep is your love boat“ in Basel zu sehen waren. Die Dokumentarischen Fotografien vom „chienbäse“, eine Fasnachtstradition in der Region Basel, stellen den Bezug zu seiner Heimat dar.